Daimler

Die wertvollste Automobilmarke der Welt

Mercedes-Benz ist die bekannteste und erfolgreichste Marke der Daimler AG und gilt als einer der führenden Hersteller von Fahrzeugen der Oberklasse. Aber auch bei den Nutzfahrzeugen (LKW und Busse) spielen die Modelle von Mercedes-Benz eine wichtige Rolle, ebenso die Daimler-Marke Unimog.

Historie

Eine Welt ohne Automobil kann sich im 21. Jahrhundert kaum noch jemand vorstellen. Dabei schien diese technische Errungenschaft aus der Feder von Carl Benz, neben Gottlieb Daimler einer der beiden Urväter der heutigen Daimler AG, im Jahr 1888 zum Flop zu werden. Zur Sternstunde des Automobils sollte schließlich die Entschlossenheit von Bertha Benz werden. Im August 1888 fuhr Benz mit dem von ihrem Ehemann konstruierten Automobil, welches eher ein Fahrrad war, von Mannheim durch die badische Provinz nach Pforzheim und wieder zurück. Diese dreitägige Reise gilt als weltweit erste dokumentierte Fernfahrt mit einem motorisierten Fahrzeug und läutete den unaufhaltsamen Siegeszug des Automobils ein.

Die Daimler AG ist ein weltweit operierender Automobil- und Nutzfahrzeughersteller. Daimler verkauft seine Fahrzeuge in praktisch alle Länder dieser Welt. Daimler besitzt auf allen fünf Kontinenten Produktionsstätten.

Die Anfänge der Daimler AG reichen bis in das Gründungsjahr 1883 der Benz & Cie. Rheinische Gasmotorenfabrik in Mannheim zurück. 1883 ließ sich Gottlieb Daimler erstmal Patentrechte für seinen Gasmotor sichern. Im Januar 1886 ließ sich Carl Benz das Automobil, ein dreirädriges Fahrzeug mit Verbrennungsmotor, patentieren. In den 1920er Jahren kämpften fast alle Autobauer ums Überleben. Die Deutsche Bank regte einen Zusammenschluss von Benz und Daimler an. Die aus den Arbeiten beider Automobilpioniere hervorgegangenen Unternehmen fusionierten im Juni 1926 zur Daimler-Benz AG.

Artikel in Arbeit.

Scroll to Top