Exasol

Exasol

ISIN DE000A0LR9G9

„The world’s fastest analytics database“

Exasol hat sich auf die Analyse von Datenbanken spezialisiert. Das Produkt des Nürnberger Unternehmens heißt Exasol, ein spaltenorientiertes, relationales Datenbankverwaltungssystem, welches im Arbeitsspeicher läuft. Die Analyse eröffnet dem Kunden neue Möglichkeiten der Datennutzung, kostengünstig und in großer Geschwindigkeit: Seit 2008 führt Exasol den TPC-H Benchmark (Transaction Processing Performance Council) für analytische Szenarien in allen datenvolumenbasierten Kategorien (von 100 GB bis 100 TB) an. Was sich hier sehr technisch anmutet, lässt sich an einem praktischen Beispiel erläutern:

Piedmont ist ein gemeinnütziger Gesundheitsdienstleister mit 2 Millionen Patienten in der Region Atlanta (USA). Wie viele Unternehmen auch, speichert der Dienstleister gewaltige Datenmengen: In diesem Fall sind es 22000 Datenfelder aus 30 Quellen oder 555 Milliarden Datenpunkte. Die Geschäftsführung von Piedmont hatte sich zum Ziel gesetzt die Rückfallquote bei Infektionen auf „0“ zu reduzieren. Exasol hat die Analyse erstellt, um Entscheidungsträgern in den Krankenhäusern die richtigen Daten zu liefern. Mit Erfolg, die Kosten – rund um die Zielsetzung – ließen sich um 40 Prozent reduzieren.

Mit Exasol kann die Geschäftsleitung von Piedmont Healthcare auf Daten zugreifen, um nun fundierte, patientenorientierte Entscheidungen zu treffen. Außerdem verwenden mehr als 300 Mitarbeiter über Tablets die Daten, statt zuvor lediglich 24 Personen. Diese Demokratisierung von Daten hat zu einer größeren Autonomie der Mitarbeiter geführt. (Quelle Exasol.com)

Menü schließen