Investments 2022

Investor-Tagebuch vom 03.01.2022

Aus persönlicher Sicht befindet sich der Aktienmarkt am Top und ich erwarte im Verlauf des Jahres eine deutliche Kurskorrektur. Selbstverständlich bin auch ich kein Hellseher: Der Zeitpunkt für eine Korrektur könnte sein, wenn die kommenden Quartalszahlen offengelegt werden, und das eine oder andere Unternehmen die hohen Erwartungen der Anlege nicht im vollen Umfang erfüllen kann.

Bereits in dem vergangenen Berichtsquartal mussten Unternehmen kräftig Federn lassen, weil Wachstumsaussichten zurückgeschraubt wurden. Gut in Erinnerung geblieben sind mir Biontech und Varta, die an einem Tag um 20 % in die Knie gingen. Oder DocuSign, das gleich um 40 % an Börsenwert abgegeben hat.

Seitdem habe ich – hier und da – Kasse gemacht, um für den Fall der Fälle liquide zu sein. In diesem hochspannenden Umfeld ist es nicht einfach, neue Anlagestrategien zu entwickeln. Für den Start 2022 habe ich einige neue Sparpläne angelegt:

  1. ETF Europa Momentum
  2. ETF Europa Value
  3. ETF USA Momentum
  4. ETF USA Value
  5. ETF Frankreich

Jedes einzelne ETF wird mit 100 Euro pro Monat bespart. Damit sind schon einmal 6.000 Euro an Kapital verplant.

Was ist ein ETF?

Kauf: VanEck Vectors Global Real Estate UCITS ETF

Aufgrund der stark gestiegenen Preise am Immobilienmarkt ist es für die meisten Anleger nahezu unmöglich geworden, von diesem Boom durch Direktinvestitionen zu profitieren. Der ETF investiert in die 100 größten börsennotierten Immobilien-Aktien der Welt und eröffnet eine Alternative zur Direktinvestition.

Warum in Immobilien Investieren?


Investor-Tagebuch vom 07.01.2022

Kauf: Sea Limited
Kauf: Micron Technology

Der Aktienkurs von Sea wurde in nur wenigen Monaten halbiert (aktuell 105 Mrd. US$), dabei ist die Story des Unternehmens in Ordnung. Sea ist sozusagen das Amazon Südostasiens. Ich denke, die Aktie hat Potential genug, um erneut nach oben zu drehen. Micron ist ein alternativer Kauf, weil mir der Kurs von Nvidia im Moment etwas abgedreht erscheint.


Investor-Tagebuch vom 12.01.2022

Kauf: Sqare
Kauf: Paypal

Der Börsenwert von Block (vormals Square) wurde in den vergangenen Monaten mal eben halbiert, auf nunmehr 67 Mrd. US$. Die Stimmung scheint nicht günstig für das Unternehmen. Allerdings ist die langfristige Perspektive in Ordnung, also habe ich ein paar Stücke eingesammelt. Paypal halte ich schon über viele Jahre.