MoneyUpdate Airbus Group

Airbus im Aufwind?

(14.01.2022) Die Coronapandemie hat Airbus zeitweise in heftige Turbulenzen gebracht. Doch unter dem Strich hat sich der europäische Flugzeugbauer wacker gehalten. Zwar verlief das vergangene Jahr eher schleppend, das änderte sich jedoch im Rahmen der Dubai Air Show und Airbus konnte sehr erfolgreich neue Aufträge an Land ziehen. Im vergangenen Jahr lieferte Airbus 611 Flugzeuge aus.

Der Umstand, dass die Coronapandemie an Schrecken verlieren könnte, beflügelt die Aussichten von Airbus. Für 2022 erwarten Analysten einen Gewinnsprung von 20 Prozent, für 2023 sieht man aufgrund der jetzt wieder florierenden Auftragseingänge sogar ein Gewinnplus von 30 Prozent.

Anfang 2020 erreichte die Aktie ein Rekordhoch von 139,40 Euro, um anschließend, im Zuge der Coronakrise, auf 81,90 Euro abzustürzen. Aber all das ist Schnee von gestern: In den vergangenen vier Wochen konnte Airbus um gut 14 % von 102 auf aktuell 117 Euro je Aktie zulegen. Noch sind es knapp 20 %, hin zum Allzeithoch, das heuer getoppt werden könnte.  

Dossier Aktie Airbus Group