British American Tobacco

British American Tobacco gehört zu den größten Tabakunternehmen der Welt.

Nach eigenen Angaben ist es das „real“ größte Unternehmen der Branche, da Philip Morris International zwar weltweit verkauft, nicht aber in den USA. Philip Morris USA (Altria Group) beschränkt sich auf den US-Markt. BAT bedient tatsächlich 150 Millionen Kunden in mehr als 180 Ländern, einschließlich den USA.

Das Portfolio des Unternehmens besteht aus seinen globalen Zigarettenmarken (z.B. Dunhill, Lucky Strike, Pall Mall) und einem wachsenden Sortiment an risikoreduzierten Tabak- und Nikotinprodukten der neuen Kategorie.

British American Tobacco hat sich zum Ziel gesetzt, die gesundheitlichen Auswirkungen seines Geschäfts zu reduzieren, indem es eine größere Auswahl an hochwertigen und weniger riskanten Produkten für erwachsene Verbraucher anbietet.

Im November 2019 gab BAT bekannt, drei globale Marken für das  Produktportfolio der neuen Kategorie schaffen: VUSE für Dampfprodukte; VELO für moderne orale Produkte und GLO für Tabakerhitzer. Bis 2030 möchte der Tabakkonzern weltweit 50 Millionen Kunden für nicht brennbaren Produkte gewinnen.

2020 kauften 13,5 Millionen Verbraucher nicht brennbaren Produkte von BAT, das sind 3 Millionen Kunden mehr als im Vorjahr. Die BAT Group, mit seinen 53.000 Mitarbeitern, erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von 25,8 Milliarden Pfund (rund 30 Milliarden Euro) und einen Betriebsgewinn von 9,9 Milliarden Pfund.

Scroll to Top