Der Autor stellt sich vor

Schon als Jugendlicher hat mich Wirtschaft fasziniert.

Zu meiner Zeit gab es allerdings kein Internet und Börsenkurse wurden in der Tageszeitung veröffentlicht. Mit dem Bus fuhr ich damals in die nächstgelegene Bücherei, um dort kostenlos in Fachbüchern und Wirtschaftsmagazinen zu lesen.

Die ersten Wertpapiere erwarb ich mit dem angesparten Lohn als Auszubildender. Dafür musste ich zur Bank laufen, um einen Auftrag auszufüllen. Dieser Auftrag wurde dann von der Filiale zur Zentrale nach München geleitet und am folgenden Börsentag ausgeführt. Die Kurse bewegten sich Mitte der 80er Jahre eher monolithisch denn dynamisch.

Seit meinem ersten Investment sind 35 Jahre vergangen. Was die Erfahrung am Kapitalmarkt betrifft, so kann ich in jeder Hinsicht aus dem Vollen schöpfen und wahre Geschichten erzählen: Von den Fehlern als Anfänger, über emotionale Achterbahnfahrten im Börsencrash, bis hin zur Selbstüberschätzung.

Wie auch immer – per Saldo hat es die Börse gut mit mir gemeint.

Scroll to Top