Novo Nordisk entwickelt und vermarktet medizinische Produkte.

Seit der Gründung 1923 in Dänemark hat sich Novo Nordisk zu einen weltweit führenden Anbieter im Bereich Diabetes entwickelt. Allein in Deutschland haben 8,5 Millionen Menschen die Zuckerkrankheit. Innerhalb eines Jahres erkranken 12 von 1000 Personen neu an Diabetes.

Weltweit ist die Zahl noch gewaltiger, man geht von mindestens 460 Mio. Menschen aus. Bis 2045 wird diese Zahl Schätzungen zufolge auf 700 Millionen anwachsen. Jedenfalls ist sicher, dass es immer mehr werden.

Davon profitiert der Weltmarktführer bei Insulin: Novo Nordisk. Rund die Hälfte allen weltweit verkauften Insulins stammt aus der Produktion der Dänen.

Shareholder

Alle A-Aktien der Novo Nordisk AS gehören seit dem 31.12.1999 der Novo Holdings AS, die wiederum Eigentum der Novo-Nordisk-Stiftung ist; diese wiederum ist eine gemeinnützige Stiftung.

Ziel der Stiftung ist, eine stabile Basis für die Unternehmen der Novo-Gruppe zur Verfügung zu stellen, sowie sich am wissenschaftlichen, humanitären und sozialen Fortschritt zu beteiligen.

Die A-Aktien repräsentieren 25,5 % des gesamten Stammkapitals und 68,5 % der Stimmen. Dies bedeutet, dass die Novo Holdings AS auf der Hauptversammlung immer die Stimmenmehrheit hat.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner