Visa

“Nummer eins der Zahlungskarten”

Visa ist der weltweit führende Anbieter von digitalen Zahlungen. Mission des Unternehmens ist es, die Welt durch das innovativste, zuverlässigste und sicherste Zahlungsnetzwerk zu verbinden – damit Einzelpersonen, Unternehmen und Volkswirtschaften gedeihen können.

Visa ist wohl eines der bekanntesten Unternehmen aus dem Bereich der Finanzdienstleistungen. Das Logo mit dem vollen Schriftzug oder dem markanten \”V\” ist allgegenwärtig. Egal, ob an Ladentüren, Geldautomaten oder auch Online-Stores, es garantiert reibungslosen Zahlungsverkehr. Neben den Gebühren durch die Abwicklung der Zahlungen und dem Zahlungsverkehr generiert Visa Einnahmen über die Lizenzierung und Ausgabe von Debit-, aber vor allem Kreditkarten.

Laut Statistiken kommt Visa dabei auf einen globalen Marktanteil von deutlich über 50 Prozent. Das Unternehmen hat sich in der Vergangenheit durch seine Zuverlässigkeit und technische Aufstellung großes Vertrauen erwirkt. Visa brüstet sich damit, über die sichersten Rechenzentren der Welt zu verfügen. Durch zwei Rechenstandorte in den USA, aber auch durch einen in London sowie Singapur hat man in der vergangenen Dekade das sogenannte VisaNet etabliert. Damit soll die Verlässlichkeit garantiert werden, sowie die Möglichkeit, bis zu 1.700 Transaktionen pro Sekunde abzuwickeln.

Besonders profitiert Visa durch den Trend zur Digitalisierung sowie mobilen und kontaktlosen Zahlungen. Bewegungen den sich das Unternehmen angenommen hat und mit Übernahmen und Investitionen vorantreibt. Ebenso hat man sich der Blockchain-Technologie zugewandt und hält bereits einige Patente.