Alphabet 2. Quartal 2021

Alphabet meldet für das 2. Quartal 2021 ein Umsatzwachstum von 62 % im Vergleich zum Vorjahr. Haupteinnahmequelle ist die Suchmaschine Google mit beeindruckenden Werbeeinnahmen. Doch es lohnt sich, etwas genauer hinzuschauen: So wuchs der Umsatz von YouTube um sagenhafte 84 %, das macht über 11 % der gesamten Konzernerlöse aus.

YouTube erreicht ein anderes Publikum als die lineare TV-Werbung. Das lineare Fernsehen hat unter den YouTube-Usern kaum Attraktivität. Aus diesem Grund ist YouTube für Werbetreibende interessant, die auf ein jüngeres und konsumfreudiges Publikum abzielen. So bietet YouTube nicht nur günstigere Kosten pro Impression, sondern erhöht die Reichweite einer Kampagne. Gezielte Markenwerbung war der Umsatztreiber für YouTube im vergangenen Quartal.

Auch die Google-Cloud überzeugt durch ein Wachstum von 53 %. Das Cloud-Geschäft ist für rund 7 % des Konzern-Umsatzes verantwortlich. Nach wie vor dominieren AWS (Amazon) und Microsoft den Cloud-Markt und erzielen eindrucksvolle Renditen. Tatsächlich hat Google-Cloud Marktanteile gewonnen, wächst aktuell schneller als die großen Mitbewerber und arbeitet sich an den Break-Even-Point heran.

Scroll to Top